X
  GO
minimieren
Dezembergeschichten

Dezembergeschichten       

Aktion zur Leseförderung für Vorschulkinder und Erstklässler

 
Schon ganz früh soll mit den „Dezembergeschichten“ die Lust am Lesen
bei Kindern geweckt werden.
Zu diesem Zweck kooperiert die Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler
mit den Kindergärten und den Grund- und Föderschulen der Kreisstadt.
 
 
 
Die Kindergärten und die Klassen der 1. Jahrgangsstufe erhalten von der Stadtbibliothek
einen großen Wandkalender mit einer Vorlesegeschichte speziell für die Vorweihnachtszeit.
Der Kalender enthält außerdem eine Bastelanleitung für ein großes Wandgemälde und viele Ausmal- und Ausschneidebilder. Auf dem speziell für die Aktion gemalten Kalenderbild findet man die zur Geschichte passenden Figuren und Gegenstände.

Die Geschichte wurde eigens für Vorschulkinder und Erstklässler geschrieben. Sie soll den Kindern an den Wochentagen in der Vorweihnachtszeit vorgelesen werden. Der Abreißkalender bietet daher für jeden Kindergarten- und Schultag in der Adventszeit ein Kapitel aus der Vorlesegeschichte.

Neben der frühen Sprach- und Leseförderung ist ein Ziel der Aktion, schon die Vorschulkinder und Erstklässler über den Spaß am Zuhören für Bücher und Geschichten zu begeistern und zum Besuch der Stadtbibliothek zu animieren. Dort gibt es viele weitere Geschichtenbücher, Bilderbücher und Hörbücher zum Ausleihen für die Kinder und ihre Eltern.

Die Dezembergeschichten 2019 mit dem Titel "Weihnachten vom anderen Stern" sind von Carla Felgentreff und Susanne Weber, die Illustrationen von Ulrike Sauerhöfer.

 
Dezembergeschichten 2019
 
Autorinnen: Carla Felgentreff und Susanne Weber
Illustratorin: Ulrike Sauerhöfer
Titel: "Weihnachten vom anderen Stern"
Inhalt: Zwei Außerirdische mit Namen QR5 und NT3 hören auf ihrem Heimatplaneten Kruzmix von Weihnachten. Da sie sehr neugierig sind, machen sie sich mit ihrem Raumjet Speedy auf den Weg durchs Weltall zur Erde. Zuerst landen sie auf den Weihnachtsinseln, die aber so ganz anders sind, als gedacht. Sie fliegen weiter  nach Europa und gelangen auf einen Weihnachtsmarkt in Deutschland. Hier sind die genau richtig: QR5 liebt Leckereien aller Art und NT3 bunte Lichter. Außerdem freunden sie sich mit ein paar Kindern an. So lernen die Außerirdischen nach und nach viele Weihnachtsbräuche kennen, besuchen einige Familien zu Hause und kommen auch mit zur Weihnachtsfeier im Sportverein. Sie basteln, dekorieren und backen mit großer Begeisterung. Die absolute Unwissenheit der beiden Freunde bezüglich Advent und Weihnachten führt auch zu komischen Situationen: Der Weihnachtsmann wird für einen Einbrecher gehalten, Schneebälle werden aufgemampft und ein Adventskalender wird geplündert. Doch sie lernen schnell und genießen jeden Tag ihrer Reise. Bestimmt wird im nächsten Jahr auch auf Kruzmix der ein oder andere Weihnachtsbrauch eingeführt …

Diese Leseförderaktion ist ein Kooperationsprojekt der Büchereistellen Koblenz und Neustadt sowie der rheinland-pfälzischen Bibliotheken und der kirchlichen Büchereistellen. Sie sind Teil der Initiative "Leselust in Rheinland-Pfalz". Entwickelt wurde die  Aktion von der Arbeitsgruppe "Lesespaß aus der Bücherei".