Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
minimieren
Dezembergeschichten

Dezembergeschichten       

Aktion zur Leseförderung für Vorschulkinder und Erstklässler

 
Schon ganz früh soll mit den „Dezembergeschichten“ die Lust am Lesen
bei Kindern geweckt werden.
Zu diesem Zweck kooperiert die Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler
mit den Kindergärten und den Grund- und Föderschulen der Kreisstadt.
 
 
 
Die Kindergärten und die Klassen der 1. Jahrgangsstufe erhalten von der Stadtbibliothek
einen großen Wandkalender mit einer Vorlesegeschichte speziell für die Vorweihnachtszeit.
Der Kalender enthält außerdem eine Bastelanleitung für ein großes Wandgemälde und viele Ausmal- und Ausschneidebilder. Auf dem speziell für die Aktion gemalten Kalenderbild findet man die zur Geschichte passenden Figuren und Gegenstände.

Die Geschichte wurde eigens für Vorschulkinder und Erstklässler geschrieben. Sie soll den Kindern an den Wochentagen in der Vorweihnachtszeit vorgelesen werden. Der Abreißkalender bietet daher für jeden Kindergarten- und Schultag in der Adventszeit ein Kapitel aus der Vorlesegeschichte.

Neben der frühen Sprach- und Leseförderung ist ein Ziel der Aktion, schon die Vorschulkinder und Erstklässler über den Spaß am Zuhören für Bücher und Geschichten zu begeistern und zum Besuch der Stadtbibliothek zu animieren. Dort gibt es viele weitere Geschichtenbücher, Bilderbücher und Hörbücher zum Ausleihen für die Kinder und ihre Eltern.

Die Dezembergeschichten 2018 mit dem Titel "Weihnachten im Wald" sind von THiLO, die Illustrationen von Ulrike Sauerhöfer.

 
Dezembergeschichten 2018
Autor: THiLO
Illustratorin: Ulrike Sauerhöfer
Titel: "Weihnachten im Wald"
Inhalt: Das Kaninchen Bommel lebt mit seiner Familie in der Nähe einer Tannenschonung. Als dort eines Tages alle Bäume gefällt und abtransportiert werden, fragt Bommel bei der schlauen Eule Sokrates nach, was die Menschen mit all den Bäumen anstellen wollen. So erfährt Bommel von Weihnachten. Nun möchten er und die anderen Tiere im Wald auch Weihnachten feiern. Von da an gibt es im Wald Heimlichkeiten, ein Chor wird gegründet, Weihnachtsschmuck gebastelt und jeden Tag lernen die Tiere mehr über Weihnachten. Trotz einiger Hindernisse und mit viel Fantasie schaffen sich die Tiere ein besinnliches und vor allem friedliches Weihnachtsfest.

Diese Leseförderaktion ist ein Kooperationsprojekt der Büchereistellen Koblenz und Neustadt sowie der rheinland-pfälzischen Bibliotheken und der kirchlichen Büchereistellen. Sie sind Teil der Initiative "Leselust in Rheinland-Pfalz". Entwickelt wurde die  Aktion von der Arbeitsgruppe "Lesespaß aus der Bücherei".